Verstanden
Account unwiderruflich löschen
Informationen bzgl. Lieferkonditionen
Account doch nicht löschen
Ok, Weiter
  • Miller Haus & Co.

    Willkommen bei Miller Haus & Co., seit 1904 Ihr Fachgeschäft im Herzen von Olching! Bei uns finden Sie fast alles an Geschenkartikeln, Haushaltswaren, Eisenwaren, Werkzeugen und Gartenartikeln.

     

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    Historie

    1904: In Olching gibt es gerade mal 1398 Einwohner. Sebastian und Walburga Miller eröffnen in einem kleinen eingeschossigen Haus am heutigen Firmensitz einen Laden für Gemischtwaren.

     

    1908: In einer sicher nicht leichten Zeit kann durch fleißige Aufbauarbeit das Haus um zwei Stockwerke erweitert werden.

     

    1912: Das Haupthaus wird durch den Anbau eines Rückgebäudes erweitert.

     

    1927: Der Laden wird komplett umgebaut und vergrößert.

     

    1944: Der 22. Februar 1944 ist ein schwarzer Tag für Olching. Bei einem Fliegerangriff wird der Ort schwer getroffen und auch das Haus und der Laden werden stark beschädigt. Durch die Tatkraft des Senior-Chefs, seiner Familie, den Mitarbeitern und unter Mithilfe von vielen Kunden gelingt es, das Chaos aus Schutt und Asche, innerhalb von 3 Tagen soweit zu ordnen, dass der Verkauf weiter gehen kann.

     

    1949: Sebastian Miller junior übernimmt die Firma.

     

    1953: Die Verkaufsfläche wird durch den Neubau eines Kohlelagers vergrößert.

     

    1965: Das alte Vordergebäude wird abgerissen und durch das heutige Wohn- und Geschäftshaus ersetzt. Es entstehen neu eine Lebensmittel-, eine Mode- und eine Eisenwarenabteilung.

     

    1975: Die Lebensmittelabteilung muss wegen der Konkurrenz durch Großmärkte und Discouter geschlossen werden.

     

    1980: Friedrich Miller übernimmt die Geschäftsleitung.

     

    1989: Das alte Kohlelager wird abgerissen. Es entsteht ein großzügiger Neubau mit Tiefgarage.

     

    1990: Im neuen Rückgebäude werden auf 2 Etagen ein Werkmarkt und eine Haushaltswarenabteilung eröffnet. Die Modeabteilung verbleibt im Haupthaus.

     

    1998: Das Modegeschäft bezieht die neuen Räume im Nachbargebäude, Hauptstraße 12. Dadurch kann die Haushaltswarenabteilung vom Rückgebäude ins Haupthaus umziehen.

     

    1999: Durch einen kleine Anbau erhält der Werkmarkt 150 m² mehr Verkaufsfläche.

     

    2007: Wolfgang Miller wird neben Friedrich Miller zum Geschäftsführer bestellt.

     

    2010: Der Werkmarkt im Rückgebäude wird geschlossen. Im Haupthaus wird die Verkaufsfläche komplett umgebaut und neu gestaltet. Es entstehen ein zweites Modegeschäft sowie Miller Haus & Co mit Geschenkartikeln, Haushaltswaren, Eisenwaren, Werkzeuge und Gartenartikel.

    Um diese Seite für Sie optimal zu gestalten nutzen wir Cookies. Durch Verwendung unserer Seite stimmen
    Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

    Einverstanden